Startseite

Rückblick

Fronleichnam fast wie im Bilderbuch

Erstkommunionvorbereitungstag

Gespannt versammelten sich unsere 22 Erstkommunionkinder am Samstagnachmittag auf dem Kirchplatz. Natürlich wusste man schon von vorherigen Jahren, dass dies ein besonderer Tag ist. Und so durften sich die Kinder in Kleingruppen aufteilen, wie es die Schutzmassnahmen erforderten. Mit einer Schatzkarte ausgerüstet machten sie die Gruppen anschliessend in verschiedene Richtungen auf den Weg, um ihren Posten zu suchen. Da gab es knifflige Aufgaben und Rätsel zu lösen, um die Informationen für den nächsten Posten zu erhalten. Dann ging es weiter, von Posten zu Posten. Um 17.00 Uhr war gemeinsam mit Mama oder Papa in der Kirche eine Feier, die die Gedanken weiter vertiefen und ermutigen wollte, weiter dem Geheimnis der Kommunion auf der Spur zu bleiben.

Expedition Bibel

Die Ausstellung "Expedition Bibel" im Kloster Maria der Engel war ein besonderes Erlebnis für unsere Schüler. Während bei anderen Ausstellungen meist der Hinweis „Bitte nicht berühren“ sichtbar und deutlich mitgeteilt wird, so gilt hier der Slogan: „Bitte berühren“. Die Schüler durften mit allen Sinnen auf eine spannende Entdeckungsriese in die Welt der Bibel eintauchen und da gab es wahrlich viel zu entdecken.

Kirchenfest

Das Sebastiansfest war dieses Jahr ein denkwürdiges Fest, war doch gerade der Heilige Sebastian ein treuer Begleiter in Zeiten von Seuchen.

Wir aber haben nicht nur auf unsere Vorfahren zurückgeschaut, sondern wir haben uns in der aktuellen Not Gott anvertraut und durften auf die Fürbitte des Heiligen Sebastians Hilfe, Trost, und Ermutigung erfahren.

Als Festprediger durften wir P. Josef Rosenast bei uns zu Gast haben. Er verstand es bestens, mit der Frohbotschaft Gottes die Herzen der Gläubigen zu erwärmen. Gemeinsam schauen wir auf ein wohltuendes Kirchenfest zurück.

Taufgelübderneuerung

Am Fest Taufe Jesu haben wir gemeinsam mit den Erstkommunikanten JA zu unserem Glauben gesagt. Dabei durften wir 6 Burschen aus Schwende bei uns begrüssen. Sie feierten mit uns, weil in Schwende wegen den angeordneten Schutzmassnahmen der Platz für alle Erstkommunikanten mit den Angehörigen zu knapp war.

Überbringen des Friedenslichtes

Eine Gruppe aufgestellter Ministranten überbrachten am Vorabend des 4. Adventssonntages das Friedenslicht von Bethlehem von Brülisau nach Appenzell. Dort wurden sie schon erwartet von Delegationen von Schwende und Gonten , die das Licht für die eigene Pfarrei in Empfang nehmen wollten.

Adventsgeschichte

Eine Adventsgeschichte wie aus dem Bilderbuch. Dieses Jahr lud das Kinderfeierteam zur ersten Adventsgeschichte in den Pfarrersgarten ein. Am wärmenden Feuer erzählte Maria Dörig eine Adventsgeschichte, die alle in den Bann zu ziehen vermochte.

Ahornwallfahrt

Am 11. September fand die alljährliche Ahornwallfahrt der Pfarreien Schwende und Brülisau statt. Jung und alt machten sich bei schönstem Wetter zusammen auf den Weg von Lehmen zur Kapelle Maria Ahorn. Dank der guten Witterung konnte die Feier im Freien abgehalten werden. Seelsorger Toni Kuster verglich in seinen Gedanken die verschiedenen Stadien des Pflanzenwachstums mit dem eigenen Leben. Die Feier wurde umrahmt von Madeleine Urech, die mit ihrer Querflöte einen besinnlichen Rahmen bot. Anschliessend wechselte man ins Restaurant, wo man bei Kaffee und Kuchen die Zeit zum "Gspröchle" genoss.

Erstkommunion

7 Kinder durften am 23. August das erste Mal die heilige Kommunion empfangen. Die Feier stand unter dem Motto "Jesus - Liecht för mis Härz". Unser Leben soll lichtvoll sein und deshalb wollen wir alle Lichtsammler werden wie die Sonnenblumen und die Sonnenfänger auf den Hausdächern. Jesus selber möchte uns Licht sein, damit wir nie im Dunkeln dastehen.

Aktuell

Agenda

Samstag, 19. Juni

10.00 Uhr

Erstkommunion unserer 3 Drittklässler. Die ganze Pfarrei ist herzlich eingeladen.

     

Samstag, 19. Juni

10.00 Uhr

Feier der Erstkommunion