Startseite

Rückblick

Taufgelübdeerneuerung

In einem feierlichen Gottesdienst haben unsere 6 Erstkommunikanten mit der Pfarrei ihr JA gesagt, als glaubende, suchende und hoffende Gemeinschaft auf dem Weg zu sein. An der Osterkerze haben sie ihre Taufkerzen entzündet und mit passenden Texten den Gottesdienst mitgestaltet.

Sternsingen

Wir dürfen auf ein gelungenes Sternsingen zurückschauen. Ein herzliches Dankeschön für die offenen Türen und die Spende für das Kinderprojekt in Indien.

Am 30. Mai durften wir bei herrlichstem Wetter bei der Kapelle St.Martin unsere letzte Maiandacht des Jahres feiern.

Krippenspiel

Die Schüler der 3,/4. Klasse, die das Krippenpiel eingeübt haben, waren mit Begeisterung dabei und es wurde eine wunderschöne Familienfeier. Nicht nur für Maria und Josef, Hirten und Sterndeuter wurde die Geburt zur Sternstunde, sondern für alle Mitfeiernden.

Lichtfeier mit Laternenumzug

Erntedank mit Ministrantenaufnahme

Schuljahreröffnung

In einem feierlichen Gottesdienst wurde ins neue Schuljahr gestartet. Dieses stellten wir zeichenhaft unter Gottes Schutz und Segen. Für die Erstklässler war es ein besonderer Tag und sie alle wurden unter dem Sonnenschirm in der Handauflegung gesegnet.

Schulabschluss mit gemeisamem Würstebraten

In einem Sternmarsch sind die Schüler zum Walderlebnisraum Gais gelaufen. Dort erwartete sie schon ein Feuer. Nun hiess es für die Sechstklassbuben, die 50 Würste zu braten, die bereitlagen. Nicht ohne tränende Augen vom Rauch meisterten sie diese Aufgabe bestens. Alsdann genossen alle das feine Essen, das von den mitgebrachten Sachen in einem reichhaltigen Buffet angerichtet war.

Fronleichnam 2017

Stimmungsvolles Fronleichnamsfest in Brülisau.

Letzte Maiandacht des Jahres

Geh-hin-Kirche

Unsere Pfarrei mit einem Stand der Ministranten war dieses Jahr das erste Mal mit dabei bei der Oberdorfer Chilbi. Damit wurde nicht nur auf den Ursprung der Chilbi hingewiesen, sondern auch das vielfältige Wirken der Pfarrei ersichtlich, das einiges zum Dorfleben beiträgt.

Maiandacht im Pfarrersgarten

Das angenehme Föhnwetter wollte sich niemand entgehen lassen und eine schöne Schar Oberdorfer spazierte in den Pfarrersgarten zur Maiandacht. Anschliessend gab es feine Würste vom Feuer.

Erstkommunion

Eine frohe und stimmungsvolle Erstkommunionfeier für unsere 7 Drittklässler.

Festlicher Palmsonntag

Auch dieses Jahr traf sich eine schöne Anzahl Schüler, um gemeinsam mit dem Pfarreirat Palmen zu binden. Bei sommerlichem Wetter und guter Stimmung fand dann am Sonntagmorgen der Einzug statt.

Suppentag

Eine schöne Schar Gläubiger versammelte sich am Sonntag, 2. April, um 10.45 Uhr zum Familiengottesdienst. Der Gottesdienst , der vom Mentigchörli stimmungsvoll mitgestaltet wurde, liess niemanden ruhig auf dem Kirchenbank sitzen. Die Rhythmen bewegten Jung und Alt.

Anschliessend liessen sich viele die feine Suppe und das Dessertbuffet nicht entgehen, sodass sich die 100 gedeckten Plätze rasch füllten. Beim gemeinsamen Essen und "Gspröchlen" war eine gute Stimmung spürbar und die Kinder spielten zur Freude aller ausgiebig in der Turnhalle.

Ein herzliches Dankeschön allen Besuchern und allen, die sich engagiert haben.

Erstkommunionvorbereitungstag

Erstkommunionvorbereitungstag

Am Samstag, 11. März, trafen sich die Erstkommunikanten aus Schwende und Brülisau zum gemeinsamen Vorbereitungstag.

Schon am Morgen war für die Kinder der Treffpunkt. Vom Bahnhof Weissbad ging es bei schönstem Wetter zu Fuss in den Pflanzgarten in der Nanisau. Der Förster Thomas Gelbhaar erzählte uns manch interessante Gegebenheit aus der Natur. Dabei lernten wir erschiedene Samen, Bäume und deren Wurzeln kennen. Am Schluss durften zur Überraschung alle eine eigene Weisstanne pflanzen. Zum Glück wurde diese dann mit dem Auto nach Schwende gebracht.

Danach ging es in grossen Schritten zurück nach Schwende. Dort wurden wir im Pfarreiheim von den Eltern erwartet. Nach einer feinen Suppe wurden wir mit Bildern in das Thema der diesjährigen Erstkommunion eingeführt. Während die Eltern noch Kaffee trinken durften, trafen die 3.-Klässler die ersten Vorbereitungen für den Kirchenschmuck. Nach der Gruppeneinteilung aber durften die Kinder ihre Eltern holen und gemeinsam mit ihnen den Blumentopf für die Weisstanne verzieren und die Erstkommunionkerze gestalten. Die Kinder waren mit grossem Eifer bei der Arbeit und dank der gegenseitigen Rücksichtnahme verlief der Anlass auch mit der grossen Zahl Schüler in einem guten Miteinander.

Nach einem verdienten Zvieri mit Sirup und Kuchen fand der Abschluss in der Kirche statt. Mit Stefan Holenstein lernten wir ein neues Lieder für die Erstkommunion, das gut zum Thema passt: Stark wie ein Baum will ich sein. Anschliessend blickten wir in einer besinnlichen Feier nochmals auf den Tag mit seinen Erlebnissen zurück. Mit Mama oder Papa überlegten wir an einem selbstgewählten Plätzchen in der Kirche, wie wir gerade in nächster Zeit die Freundschaft mit Jesus auf besondere Weise pflegen wollen. Zum Schluss vertieften wir nochmals das gemeinsam eingeübte Lied und beschlossen, dies auch in der Erstkommunionfeier mit den Eltern zu singen.

Aktuell

Agenda

Mittwoch, 24. Januar

07.30 Uhr

Morgengottesdienst für die Schüler und die Pfarrei